Notar

Der Notar ist vom Gesetzgeber in die Bearbeitung verschiedener rechtlicher Vorgänge eingeschaltet, die er als „staatlicher Beamter“ für den Rechtssuchenden zu regeln hat. Es geht dabei vornehmlich um:

 

  • Bauträgerverträge
  • Beurkundung Kindschaftsrecht, z. B. Adoption
  • Ehe- und Familienrecht mit Eheverträgen, Lebenspartnerschaftsverträgen, Scheidungs- und Trennungsvereinbarungen
  • Erbbaurecht
  • gesellschaftsrechtliche Verträge, insbesondere bei der GmbH und AG
  • Grundschulden, Dienstbarkeiten und Vorkaufsrechten
  • Kauf von Grundstücken / Immobilien mit Häusern, d. h. alle Fragen des Grundstücksrechts, seien dies Kaufverträge, Tauschverträge oder Aufhebung und Änderung
  • Partnerschaftsvertrag
  • Regelung von Vorgängen mit Auslandsberührung, wie etwa die Wahl eines ehelichen Güterstandes oder Durchführung und Abwicklung internationaler Verträge
  • Testamente, Erbverträge und Nachlassregelungen einschließlich der Beantragung eines Erbscheins
  • Wohnungseigentum